Immobilien-Bewertung / Begutachtung

Kann ich mir als Verkäufer sicher sein, dass die zum Verkauf anstehende Immobilie auch den marktrelevanten Verkehrswert aufweist? Das ist für die meisten Verkäufer eine Frage, die sie bei objektiver Betrachtung mit "nein" beantworten müssen. Woher sollte man in der Regel auch über die Sach- und Fachkenntnis verfügen und man beschäftigt sich eventuell auch zum ersten Mal und auch meist nur einmal im Leben mit dieser Thematik. Überlassen Sie also Ihre Kaufpreisentscheidung nicht dem "guten Glauben" oder dem Zufall, denn:

Der richtige Angebotspreis schützt vor Vermögensverlusten.

Es ist dringend zu vermeiden, dass Ihre Immobilie durch eine falsche Verkaufsstrategie in den Augen potenzieller Käufer „verbrannt“ ist. Das bedeutet, die Wahl des ersten Angebotspreises ist für einen hohen Verkaufserlös extrem wichtig. Beim Verkauf einer Immobilie ist es in der Regel für den „ungeübten“ Verkäufer schwer, den richtigen Preis zu erzielen. Hier gibt eine professionelle Wertermittlung die Sicherheit, die man zu einem erfolgreichen Verkauf benötigt.

Die Grundlage – Wertermittlung ihrer Immobilie



Die wichtigste Grundlage, um den bestmöglichen Kaufpreis zu erzielen, ist die Definition des Marktwertes der Immobilie. Warum ist eine gründliche Wertanalyse so wichtig? Weil die Höhe des tatsächlich erzielten Verkaufspreises hiervon maßgeblich abhängt!

Wir beschäftigen uns mit der Preisermittlung sehr intensiv und berücksichtigen dabei den Grundstücksmarktbericht, Verkaufsfälle aus der Vergangenheit, aktuelle Angebote sowie auch die Vor- und Nachteile der zu verkaufenden Immobilien, notwendige Sanierungsmaßnahmen und vieles mehr. Das Ergebnis besprechen wir ausgiebig mit Ihnen. Die Ermittlung und Definition des erzielbaren Verkaufspreis bestimmen den weiteren Verlauf der Dinge maßgeblich.

Die Kombination aus niedrigen Zinsen und einer hohen Objektnachfrage sorgt derzeit für "Rekordpreise"

Vorsichtig – Der einfache Weg ist oft der teuerste



Beim Kauf, respektive beim Verkauf einer Immobilie geht es für die meisten Menschen um die größte finanzielle Transaktion ihres Lebens. Dennoch gehen viele oberflächlich, ja teilweise leichtsinnig mit diesem Geschäft um. Bestes Beispiel dafür ist die Ermittlung des Preises. Oft setzen Verkäufer den Preis zunächst bewusst hoch an, um eine entsprechende Wertigkeit zu symbolisieren. In Gedanken sonnt sich manch einer im dicken Plus, das der Verkauf einbringen kann. Frei nach dem Motto „runter gehen kann ich ja immer noch“. Das Ergebnis dieser Vorgehensweise ist oft eine unverhältnismäßig lange Verweildauer der Immobilie im Markt. Schließlich gibt der Verkäufer nach und senkt den Preis. Unsere Marktanalysen zeigen, dass derartige Immobilien fast immer deutlich unter Wert verkauft werden.

Warum ist das so?

Der Immobilienmarkt ist heute so transparent wie nie zuvor. Der überwiegende Teil der Kaufinteressenten ist sehr gut informiert. Ähnlich der Situation beim Autokauf, sind heute Käufer manches Mal besser informiert als der Verkäufer, der sie eigentlich beraten soll. Die Transparenz verschiebt das Immobiliengeschäft zu einem Käufermarkt, bei dem der Kaufinteressent gezielt jene Angebote prüft, die mit einem offensichtlich marktgerechten Preis angeboten werden. Überteuerte Immobilien erfahren keinen oder wenig Zuspruch; Kaufinteressenten wenden sich nach einer Besichtigung enttäuscht ab, weil sie das Gefühl bekommen, sie würden „über den Tisch“ gezogen. Verkäufer merken meist sehr schnell, dass Ihr Angebot dem Markt nicht entspricht und reduzieren den Preis schrittweise. Selbst für Spitzen-Makler sind Preis- und Vertragsverhandlungen in diesem Kontext nicht einfach. Allzu oft ist das Resultat enttäuschend – der vermeintlich einfache Weg endet in einem herben Verlustgeschäft.

Klare Analysen erleichtern die optimale Preisfindung



Profis aus Verkauf und Marketing wissen, dass die gründliche Definition des Angebotspreises von enormer Bedeutung für den Erfolg ist. Vermarkten wir – in Abstimmung mit Ihnen – eine Immobilie im Bieterverfahren erzielen wir fast immer einen Wert der deutlich über dem Angebotspreis liegt !!! Unsere Agentur ist unter anderem spezialisiert auf die Vermittlung von Kauf-Wohnimmobilien in Trier und im näheren Umland.

Für jede zu verkaufende Immobilie wird eine Wertanalyse durchgeführt:

  1. Gespräch mit dem Verkäufer und eingehender Besichtigung der zu verkaufenden Immobilie
  2. Analyse des Zustands der Immobilie und ggf. notwendiger Renovierungs-, Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen
  3. Stärken-Schwächen-Analyse der Immobilie
  4. Bestimmung der möglichen Käufer-Zielgruppen
  5. Ermittlung des Kaufpreises nach dem Sachwert- und Ertragswertverfahren
  6. Kalkulation des Verkaufspreises auf Basis tatsächlich erfolgter Verkäufe
  7. Berücksichtigung der aktuellen Immobilienangebote

Wir vergleichen auch mit tatsächlich erfolgten Verkäufen laut Grundstücksmarktbericht sowie verkauften Immobilien in der Nachbarschaft. Ebenso werten wir Datenbankgestützte aktuelle Immobilienangebote im Markt aus. In relevanten Einzelfällen kooperieren wir auch seit Jahren erfolgreich mit einem öffentlich bestellten Wertgutachter. Unsere Wertanalyse ist ausschließlich verkaufs- und marktorientiert. Sie bildet eine hervorragende Grundlage, um den Preis der Immobilie zu ermitteln und sie anschließend erfolgreich zu verkaufen. Wählen Sie die richtige Strategie und erzielen Sie mit uns den bestmöglichen Kaufpreis (Höchstpreis). Wir beraten Sie gerne. Unsere schriftliche, sehr ausführliche Bewertung oder auch Begutachtung und auch unsere Vermittlungsarbeit sind im Falle der Vermittlungsbeauftragung für Sie als Verkäufer völlig kostenlos!

Wir sind immer für Sie da !!



Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit - komplett unverbindlich & kostenlos.


Hier entlang
Kontakt